Biene Maja begrüßt „Die Tafeln“ im Holiday Park

Einen ganzen Tag lang Riesenspaß mit Biene Maja erleben: Darauf können sich am kommenden Samstag 50 Kinder von Tafeln in ganz Rheinland-Pfalz freuen. Im Rahmen der Charity-Initiative „Maja & Die Tafeln“ engagiert sich Studio 100, Konzernmutter des Holiday Parks, mit ihrer deutschen Tochter Studio 100 Media speziell für die vielfältigen Kinderprojekte des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. Mit dem Erlebnistag will auch der Holiday Park einen Beitrag zu der im Juni gestarteten Initiative leisten.

Jochen Brühl, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V.: „Kinder wollen dazugehören, mitmachen. Für Familien mit schmalem Budget ist es meist schwer, bestimmte Freizeitaktivitäten zu finanzieren. Wir sind der Meinung, dass Bildung und Kultur in unserer Gesellschaft allen Kindern gleichermaßen zugänglich sein müssten. Noch ist das leider nicht der Fall. Wir freuen uns deshalb, dass mithilfe von Studio 100 Media und dem Holiday Park ein solcher Tag auf die Beine gestellt werden konnte.“

Auf die Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren warten neben den vielfältigen Attraktionen wie dem neuen Themenbereich „Majaland“ oder dem Wasserspaß-Highlight „Donnerfluss“ ein umfangreiches Extra-Programm mit Parkrallye, exklusivem „Meet & Greet“ mit den Künstlern und exotischen Tieren der Show „Sapa Inka“ und natürlich Biene Maja höchstpersönlich. Ziel des Erlebnistages ist, Kindern, für die ein Besuch im Freizeitpark normalerweise finanziell nicht möglich wäre, einen unbeschwerten Tag zu schenken.

Parkmanager Bernd Beitz freut sich über die Aktion: „Schon mit Betreten des Parks soll sich für unsere Gäste eine eigene fantastische Welt eröffnen. Umso schöner, wenn die Kinder der Tafeln hier bei uns einen Tag lang ihrem sicher nicht immer einfachen Alltag entfliehen können.“

Über die Tafeln

Rund zwei Millionen Kinder leben hierzulande in Armut. Das macht sich auch bei den Tafeln bemerkbar. Die fast 900 lokalen Tafeln erreichen etwa 500.000 Kinder und Jugendliche. Mit Hilfe von Spenden versuchen die Tafeln Pausenbrot-Initiativen, aber auch Kochkurse, Kinderrestaurants und Freizeitangebote speziell für Kinder und Jugendliche umzusetzen.

Über Holiday Park, Plopsa und Studio100

Seit November 2010 ist der Holiday Park Mitglied der belgischen Themenparkgruppe Plopsa. Als Tochter des Medienunternehmens Studio 100 zeichnen sich die Plopsa-Themenparks durch eine magische Architektur, eine märchenhafte Atmosphäre und die Studio 100-Figuren aus. Zu Plopsa gehören drei weitere Parks in Belgien – Plopsaland De Panne, Plopsa Indoor Hasselt und Plopsa Coo – und einer in den Niederlanden – Plopsa Indoor Coevorden.

Studio 100 hat sich seit seiner Gründung 1996 zu einem international agierenden Unternehmen im Bereich „Familien-Entertainment“ entwickelt. Fernsehproduktionen, Shows, Kinofilme, Zeitungsbeilagen und Buchausgaben, Audio-Video, Merchandising und Themenparks wurden realisiert. In Deutschland sind besonders die Studio 100-Figuren Biene Maja, Wickie, Tabaluga oder die Serie „Das Haus Anubis“ nicht mehr aus dem TV-Leben wegzudenken.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *